TriAlCo und FEHRMANN schließen wegweisendes Lizenzabkommen zur Produktion von AlMgty® und revolution

In der festlichen Jahreszeit möchte das Team von FEHRMANN die Weihnachtsfreude auf eine besonders sinnvolle Weise teilen.

Wir freuen uns, unsere Teilnahme an der EUROGUSS 2024, der führenden internationalen Fachmesse für die Druckgussindustrie, bekannt zu geben. Diese findet vom 16. bis 18. Januar 2024 in Nürnberg statt.

„Was wäre, wenn wir bei der Entwicklung von industrieferti

Das „CaFée mit Herz“ klingt vielleicht erst einmal nach Ka

Wir freuen uns, in diesem Jahr Teil der rapid.tech 3D in Erfurt zu sein! Als Hotspot für den 3D-Druck ist die Messe nicht nur Wissens- und Ideenaustausch, sondern auch eine Plattform für Netzwerken.

Seit November 2022 ist FEHRMANN Materials neues Mitglied i

Unter dem Motto „Where ideas take shape“ tr

Die Themen Materialentwicklung und KI zusammenbringen – das war das Ziel, mit dem die Webinar-Reihe „AI+M – Innovation Materials with Artificial Intelligence“ im Sommer 2022 an den Start ging.

Mit Stefan Ritt und Mahendran Reddy hat Fehrmann zwei Experten aus der 3D-Druck-Branche als Vice Presidents ernannt. Die beiden Manager wollen die Expansion des Unternehmens weiter vorantreiben.
Die Beschleunigung der Industrialisierung des Metall-3D-Drucks ist für uns ein sehr wichtiges Thema. Deshalb möchten wir diese Einladung gerne an Sie weitergeben. Und deshalb wird Henning Fehrmann, FEHRMANN Tech Group, die Veranstaltung mit einer Keynote eröffnen.

3D-Druck- und Data Science-Kompetenz für das Materialentwicklungszentrum

Accounting-Wissen & Data Science für Fehrmanns Wachstumskurs

Ein Kenner von 3D-Druck-Systemen für den Vertrieb neuer Metalllegierungen

Dr. Manuele Diehl, Businesstalk am Kudamm, hat mit Unternehmerpersönlichkeiten, allen voran Henning Fehrmann, zur Digitalisierung befragt.

Die Technologie hat sich in der Pandemie bewährt und realisiert zunehmend ihr großes Potential – auch für Hamburg als Zukunftsstandort.

„Ich möchte daran mitwirken, die Landschaft der Materialien für den Metall-3D-Druck zu revolutionieren“, erklärt die ambitionierte Britin ihre Entscheidung für unser Unternehmen.

Seit April 2020 arbeitet der Maschinenbauingenieur bereits bei der Fehrmann Tech Group. Nach Jahren im Bereich der Industriebrenneranlagen war er auf uns und unsere digitalen Innovationsprojekte aufmerksam geworden.

3 Experten, 1 Zukunftstechnologie

„Fenster aus Hamburg gegen Monsterwellen“

„Etablierte Unternehmen und Start-ups: Eine Traumkombination“
„ChinaContact – Das Außenwirtschaftsmagazin“: Um sich gegen Ausfälle in der Lieferkette abzusichern, setzt der Hersteller von Spezialfenstern und Sicherheitsbauteilen jetzt stärker auf europäische Lieferanten und 3D-Druck.
Noch schneller, noch härter – auf der virtuellen Formnext präsentieren wir die neue AlMGty-90
am 18. Oktober 1895 gründeten Nicolai Petersen Fehrmann und sein Sohn Eduard unser Familienunternehmen. Seitdem haben wir zwei Weltkriege und einige Krisen überstanden. Wie? Mit dauerhafter Innovation und überlegenen Produkten in mehr als einem Marktsegment. Und die Entwicklung von Weltneuheiten geht weiter.
Henning Fehrmann im Interview mit Headhunter Alexander Daniels Global
Henning Fehrmann im SITRA-Podcast bei „Moin, Moin Logistik“

Corona? Fehrmann wächst!

Interview mit Henning Fehrmann in HANSEVALLEY

Mit ihm konnte unsere Unternehmensgruppe für die neu geschaffene Position mehr als nur einen ausgewiesenen Experten für Data Science und Künstliche Intelligenz gewinnen.
Lesen Sie den Artikel in der Online-Ausgabe der Hamburger Wirtschaft

Henning Fehrmann, Geschäftsführer der Fehrmann Unternehmensgruppe und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Zentrums für Hochleistungsmaterialien (ZHM): „Mit der Förderung der Initiative CIMMS bekennt sich die Stadt Hamburg dazu, den Schwerp

Der 3D-Druck gehört zu den innovativsten Fertigungstechniken zur industriellen Herstellung von Metallteilen. Den Steckbrief zum Projekt und weitere Innovationen finden Sie hier:

HAMBURGER UNTERNEHMER im Gespräch mit Henning Fehrmann. Der stellvertretende Regionalvorsitzende der FAMILIENUNTERNEHMER der Metropolregion Hamburg erzählt wie eine Traditionsgießerei zur digitalen Hightech-Schmiede wurde.

3D-Druck fängt in der Schule an. Aus diesem Grunde fördern wir auf Initiative der Handelskammer Hamburg das Projekt der Initiative Naturwissenschaft und Technik e.V.

Endlich ist es soweit! Die Elbphilharmonie, Hamburgs neues Wahrzeichen, hat eröffnet – mit ca. 300 elliptischen, druckdichten, zu öffnenden Wendeflügeln in der Fassade, die eigens für die Elbphilharmonie entwickelt wurden.